Oberledingerland

Wahlhelfer: In Leer gibt es am wenigsten Geld

Für die Auszählung der Wahlstimmen kommen alle sechs bis acht Wahlhelfer eines Lokals zusammen. Bild: Pixabay

Für die Auszählung der Wahlstimmen kommen alle sechs bis acht Wahlhelfer eines Lokals zusammen. Bild: Pixabay

Von Svenja Wagner

Die Aufwandsentschädigung für Wahlhelfer im Land ist sehr unterschiedlich: Im Oberledingerland bekommen sie 35 Euro pro Tag, in Leer weniger. Für die Wahl am Sonntag haben haben sich genügend Freiwillige gemeldet.

Oberledingerland - Für die Bundestagswahl am 24. September haben die Gemeinden Ostrhauderfehn, Westrhauderfehn und Westoverledingen genügend…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Immer und überall
informiert – auf Ihrem
Computer, Tablet
und Smartphone.