Völlen/Berlin

Völlener SS-Mann bestahl die Toten

Dies ist eins von zwei Alben, die Henriette Niemann nach dem Tod ihres Mannes im Jahr 1943 zusammen mit seinem Nachlass nach Völlen geschickt wurden. Sie gehörten dem stellvertretenden SS-Kommandanten von Sobibor. 2015 entdeckte sie Heimat forscher Hermann Adams. Bild: Abfotografiert aus „Fotos aus Sobibor“

Dies ist eins von zwei Alben, die Henriette Niemann nach dem Tod ihres Mannes im Jahr 1943 zusammen mit seinem Nachlass nach Völlen geschickt wurden. Sie gehörten dem stellvertretenden SS-Kommandanten von Sobibor. 2015 entdeckte sie Heimat forscher Hermann Adams. Bild: Abfotografiert aus „Fotos aus Sobibor“

Von Elke Wieking

Der stellvertretende Kommandant des Vernichtungslagers, Johann Niemann, hatte offensichtlich Geld von den Ermordenten zu seiner Familie nach Ostfriesland geschickt. Das belegen Dokumente aus dem Nachlass.

Berlin/Westoverledingen - „Wir haben Pakete vorbereitet, Kleiderpakete, fast für alle Offiziere und unter den Paketen gab es sehr…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit GA-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 1€ pro Monat.