Rhauderfehn

Nasse Felder: Düngen und säen geht nicht

An der Roten Riede zwischen Rhauderfehn und Burlage steht das Wasser bis auf die Weiden. Bild: Hagewiesche

An der Roten Riede zwischen Rhauderfehn und Burlage steht das Wasser bis auf die Weiden. Bild: Hagewiesche

Von Marion Janßen

Der verhärtete Boden kann den Regen der vergangenen Wochen nicht aufnehmen. Die Schöpferwerke pumpen gegen die Wassermassen an. Aber das hilft den Landwirten nicht.

Rhauderfehn - Hinter den Grasbüscheln glitzert es, der Wind kräuselt die Oberfläche des Wassers, das sich dort breit gemacht hat, wo es eigentlich…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit GA-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 1€ pro Monat.