Ostfriesland

Ems-Achse sammelt Tablets für Klinikpatienten

Wer nicht besucht werden kann und gern wenigstens in Bewegtbild und Ton Kontakt zu seinen Lieben haben mag, für den können Videogespräche per Tablet eine Möglichkeit sein. Bild: Gollnow/DPA

Wer nicht besucht werden kann und gern wenigstens in Bewegtbild und Ton Kontakt zu seinen Lieben haben mag, für den können Videogespräche per Tablet eine Möglichkeit sein. Bild: Gollnow/DPA

Von Ole Cordsen

In Krankenhäusern und anderen Einrichtungen herrscht Besuchsverbot. Der Verein Wachstumsregion Ems-Achse will deshalb Tablets sammeln und weitervermitteln, damit die Patienten wenigstens per Video-Gespräch Kontakt haben können.

Ostfriesland - Um Patienten in Krankenhäusern und anderen Pflege-Einrichtungen, die zurzeit nicht besucht werden können, die Möglichkeit zu geben,…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit GA-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 1€ pro Monat.