Kriminalität

Mit Messer bewaffnet: Mann überfällt Tabakladen in Emden

Nach einem Überfall in Emden sucht die Polizei nun nach dem Täter. Symbolbild: Pixabay

Nach einem Überfall in Emden sucht die Polizei nun nach dem Täter. Symbolbild: Pixabay

Ein Unbekannter hat am Montagabend einen Tabakladen in Emden überfallen. Er bedrohte den Angestellten mit einem Messer und flüchtete mit seiner Beute.

Emden - Nach einem Überfall auf einen Emder Tabakladen sucht die Polizei nun nach dem Täter. Er soll das Geschäft in der Straße „Am Südbahnhof“ am Montagabend gegen 19 Uhr betreten haben. Laut Polizei verschaffte sich der Mann über eine Hintertür des Gebäudes, in dem sich auch ein Lebensmittelmarkt befindet, Zutritt zu dem Tabakladen. Der Mann machte sich demnach an der Hintertür bemerkbar, der Angestellte des Tabakladens öffnete die Tür.

Anschließend bedrohte der Unbekannte den Angestellten mit einem Messer und forderte die Herausgabe von Bargeld. Zuvor hatte er laut Polizei auch verlangt, dass die Tür des Verkaufsraumes geschlossen werden sollte.

Laut Polizei erbeutete der Mann einen „höheren vierstelligen Geldbetrag“ und flüchtete anschließend. Verletzt wurde der Angestellte nicht. Bei ihren Ermittlungen hofft die Polizei nun auch auf die Mithilfe der Bevölkerung und wendet sich mit einer groben Beschreibung des Täters an die Öffentlichkeit. Der Mann soll etwa 1,75 Meter groß und schlank sein. Zum Zeitpunkt der Tat soll er eine dunkle Baseball-Kappe, einen dunklen Kapuzenpullover, eine „Mundbedeckung“ und zudem eine Sonnenbrille getragen haben. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0491/976900 entgegen.

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren.

Anmelden