Rom (dpa)

Italien feiert Dante: Roberto Benigni liest Verse

Ein Denkmal des Dichters Dante Alighieri in seiner Geburtsstadt Florenz. Foto: Klaus Blume/dpa

Ein Denkmal des Dichters Dante Alighieri in seiner Geburtsstadt Florenz. Foto: Klaus Blume/dpa

Konzerte, Vorträge, Lesungen: Italien will seinen Nationaldichter über das Jahr groß feiern, wenn das pandemiebedingt möglich ist. Auch Prominenz hat sich schon angesagt.

Italien will trotz der Corona-Pandemie den 700. Todestag des Nationaldichters Dante Alighieri („Göttliche Komödie“) in vollen Zügen feiern.

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit GA-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 1 € pro Monat.