Berlin/Hamburg (dpa)

Prominente machen sich stark gegen Belästigung

Natalia Wörner engagiert sich für ein Trainingsprogramm gegen Belästigung in der Öffentlichkeit. Foto: Georg Wendt/dpa

Natalia Wörner engagiert sich für ein Trainingsprogramm gegen Belästigung in der Öffentlichkeit. Foto: Georg Wendt/dpa

Von Sophia Weimer, dpa

Belästigungen und Grenzüberschreitungen - das hat auch Natalia Wörner schon erlebt. Auch Guido Maria Kretschmer kennt beides aus eigener Erfahrung - und aus der Modewelt.

Sich nach Nähe sehnen, aber auch Abstand respektieren: Selten zuvor ist so viel über beides gesprochen worden wie im vergangenen Jahr.

Für…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit GA-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 1 € pro Monat.