Osnabrück

„Plötzlich so still“ (ZDF) - Starkes Drama mit Friederike Becht

Orientierungslos irrt Eva (Friederike Becht) über den lebendigen Weihnachtsmarkt. „Plötzlich so still“. ZDF, Montag, 08. März, 20.15 Uhr. Foto: ZDF und Georges Pauly. Foto: Georges Pauly

Orientierungslos irrt Eva (Friederike Becht) über den lebendigen Weihnachtsmarkt. „Plötzlich so still“. ZDF, Montag, 08. März, 20.15 Uhr. Foto: ZDF und Georges Pauly. Foto: Georges Pauly

Von Frank Jürgens

Das Drama „Plötzlich so still“ (ZDF, Mo., 20.15 Uhr) über die Verzweiflungstat einer Mutter nach dem Tod ihres Babys fesselt dank der herausragenden Leistung von Hauptdarstellerin Friederike Becht.

Was für ein Horror - eben noch überglückliche Mutter eines wenige Wochen jungen Babys, findet Eva (Friederike Becht) ihre kleine Sarah eines Morgens…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit GA-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 1 € pro Monat.