WM und Olympia

Boykott geht fast überall

Die Olympischen Winterspiele sollen 2022 in Peking stattfinden. Symbolbild: Mark Schiefelbein/DPA

Die Olympischen Winterspiele sollen 2022 in Peking stattfinden. Symbolbild: Mark Schiefelbein/DPA

Von Georg Lilienthal

Missstände gibt es in unzähligen Ländern. Das führt immer häufiger zu Boykott-Aufrufen vor Großveranstaltungen. Die Konsequenzen könnten für den Sport irgendwann sehr bitter sein.

Vor sportlichen Großereignissen sind Boykott-Aufrufe keine Ausnahme mehr. Das war vor der Fußball-WM in Russland so, das ist nun vor der WM in Katar…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit GA-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 1 € pro Monat.