Einsatz

Mann nach Unfall auf A28 schwer verletzt

Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr waren im Einsatz. Symbolfoto: lassedesignen/Fotolia.com

Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr waren im Einsatz. Symbolfoto: lassedesignen/Fotolia.com

Am Freitagabend ist ein 25-Jähriger aus Moormerland auf der A28 mit seinem Transporter auf einen Sattelzug aufgefahren. Der Mann wurde schwer verletzt.

Uplengen - Schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt wurde ein Moormerländer am Freitagabend bei einem Unfall auf der A28. Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, fuhr der 25-Jährige gegen 22.40 Uhr mit seinem Transporter in Fahrtrichtung Leer zwischen den Anschlussstellen Apen/Remels und Filsum auf einen Sattelzug auf und kam neben der Außenschutzplanke zum Stehen. Die genaue Unfallursache sei noch nicht geklärt. Der Fahrer des Sattelzugs blieb unverletzt.

Neben Polizei und Rettungsdienst war auch die Feuerwehr im Einsatz. Ein Rettungshubschrauber wurde angefordert, kam aber nicht zum Einsatz. Der Mann wurde mit dem Rettungswagen in ein örtliches Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstanden laut Polizei erhebliche Sachschäden. Der Transporter war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten war die Fahrbahn zeitweise voll gesperrt.

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren.

Anmelden